Aktuelles

7. Schülerwettbewerb zum Gewässerschutz in Sachsen-Anhalt gestartet - Hier lohnt sich das Mitmachen!

Bild der Anmeldekarte

Mit Beginn des neuen Schuljahres sind wieder alle Mädchen und Jungen der ersten bis vierten Klasse aufgerufen am Schülerwettbewerb „WASSER IST FÜR UNS…!“ teilzunehmen. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich wie bereits im letzten Schuljahr mit dem Thema kreativ auseinander setzen. Über 80 Grundschulen hatten sich im letzten Schuljahr mit 145 Projekten beteiligt.

... weiterlesen ...

Der 1. Nährstoffworkshop Sachsen-Anhalt fand statt...

Bild von der Präsentation
Bild von der Präsentation

Am 30. Juni 2016 fand in Magdeburg der 1. Nährstoff-Workshop Sachsen-Anhalt statt. Er befasste sich thematisch mit Bezug auf die Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) mit den diffusen Stoffeinträgen in die Gewässer Sachsen-Anhalts, insbesondere in das Grundwasser.

... weiterlesen ...

Veröffentlichung des Bewirtschaftungsplans und Maßnahmenprogramms 2016 – 2021 sowie des Umweltberichts der Flussgebietsgemeinschaft Weser

Logo der FGG Weser

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

im Zeitraum vom 22. Dezember 2014 bis zum 22. Juni 2015 fanden die Anhörungen der Öffentlichkeit zu den Entwürfen des Bewirtschaftungsplans, des detaillierten Bewirtschaftungsplans bezüglich der Salzbelastung sowie die strategischen Umweltprüfungen des Maßnahmenprogramms und des detaillierten Maßnahmenprogramms bezüglich der Salzbelastung der Flussgebietsgemeinschaft Weser statt. In Sachsen-Anhalt sind hierzu im Landesverwaltungsamt insgesamt 28 Stellungnahmen mit überregionalen und landesinternen Bezügen eingegangen.

... weiterlesen ...

Sieger im Schülerwettbewerb ausgezeichnet - Rekordbeteiligung von 80 Schulen

Bild von der Preisverleihung am 19.2.2016 im Puppentheater Magdeburg
Bild von der Preisverleihung am 19.2.2016 im Puppentheater Magdeburg (Quelle: MULE LSA)

Die Sieger im Schülerwettbewerb 2015/2016 zum Thema  „Wasser ist für uns…“ stehen fest. Die Erstplatzierten der 1. bis 4. Klassenstufe kommen aus Osterburg, Thale, Lutherstadt Wittenberg, Zeitz und Halle. Umweltminister Dr. Hermann Onko Aeikens zeichnete die 15 Schülergruppen im feierlichen Rahmen am Freitag, 19. Februar 2016, im Puppentheater Magdeburg aus.

Im Umweltministerium sind 145 Projekte aus mehr als 80 Schulen aus ganz Sachsen-Anhalt eingereicht worden. Das ist bisher die höchste Zahl an Schulen, die sich seit Beginn des Wettbewerbs beteiligt haben. Eingereicht wurden zahlreiche Collagen, gemalte Bilder, selbst entworfene Spiele, Mobile, Bildbände, PowerPoint-Präsentationen und Kurzfilme. Mitmachen konnten Schülerinnen und Schüler der ersten bis vierten Klassen. Es wurden pro Klassenstufe drei Preise vergeben. Zudem wurden drei Sieger gekürt, die klassenübergreifende Arbeiten eingereicht hatten. Die Schülergruppen oder Klassen haben Geldpreise in Höhe von 300, 400 und 500 Euro erhalten.

Hier können Sie sich eine Zusammenfassung der Siegerbilder herunterladen (PDF, ca. 1 MB).

Veröffentlichung des Bewirtschaftungsplans und Maßnahmenprogramms 2016 – 2021 sowie des Umweltberichts der Flussgebietsgemeinschaft Elbe

Gewässerrahmenkonzept 2016-2021
Bild vom Deckblatt des Gewässerrahmenkonzeptes 2016-2021 (Quelle: MULE LSA)

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

im Zeitraum vom 22. Dezember 2014 bis zum 22. Juni 2015 fand die Anhörung der Öffentlichkeit zu dem Entwurf des Bewirtschaftungsplans sowie die strategische Umweltprüfung des Maßnahmenprogramms der Flussgebietsgemeinschaft Elbe statt. In Sachsen-Anhalt sind hierzu im Landesverwaltungsamt 47 Stellungnahmen mit überregionalen und landesinternen Bezügen eingegangen.

... weiterlesen ...

Broschüre "Wasser bewegt" 3

Broschuere "Wasser bewegt" 3
Titelblatt der Broschüre "Wasser bewegt" 3

Im Menüpunkt "Service" steht die dritte Broschüre der Reihe "Wasser bewegt. Sachsen-Anhalt verbessert seine Gewässer. Erfolge, Erfahrungen, Erwartungen" zum Download bereit. Es werden wieder vielfältige gelungene Beispiele für die Pflege und Entwicklung der Gewässer im Zuge der Umsetzung von Maßnahmen der europäischen Wasserrahmenrichtlinie in Sachsen-Anhalt vorgestellt.